die Idee

Holz hat mich schon immer begeistert. Von frühster Jugend an bis heute arbeite ich mit diesem Naturmaterial. Bei Streifzügen durch den Wald beeindruckten mich vor allem besonders gewachsene Bäume. Ich bekam die Idee, diese urwüchsigen Kräfte und die Lebendigkeit des Holzes den Menschen näher zu bringen. Ich kaufe diese "Schätze" auf und schneide sie zu Blöcken. Nach längerer Trocknungszeit verarbeite ich sie zu verschiedenen Holzstelen. Interessant ist für mich die Verschiedenartigkeit der entstandenen Resultate.